Japon

In den Zügen


Die Züge in Japan

DAS GEPÄCK IM ZUG VERSTAUEN

DAS GEPÄCK IM ZUG VERSTAUEN
Im Gegensatz zu den europäischen Zügen verfügen die Züge in Japan nur über ein eingeschränktes Platzangebot für große Gepäckstücke.

Große Koffer können auch hinter den letzten Sitzen vorne oder hinten im Waggon verstaut werden. Ihre kleinen Koffer können Sie natürlich in das Gepäckfach über Ihrem Sitz legen.

EINEN GUTEN SITZPLATZ WÄHLEN

EINEN GUTEN SITZPLATZ WÄHLEN
Wenn Sie tagsüber reisen, denken Sie daran, den Zug als Besichtigungsmittel zu nutzen.

Wenn Sie von Tokyo nach Kyoto fahren, können Sie einen wunderschönen Blick auf den Fuji genießen, vor allem wenn Sie links sitzen (Sitz der Reihe E).
Bei Ihrer Reise von Kyoto nach Kanazawa können Sie einen tollen Blick auf den Biwa-See werfen (linke Sitzreihe). 

In den lokalen und in manchen Limited-Express-Zügen ist die Zugführerkabine komplett aus Glas und erlaubt einen schönen Panoramablick auf die Landschaft. Suchen Sie sich unbedingt einen Platz in diesem Zugteil.

Beispiel: Bei einer Überquerung des Binnenmeers von Honshu nach Shikoku bieten die 2 ersten Sitze rechts hinter dem Zugführer eine eindrucksvolle Aussicht auf das Meer.

DEN GANZEN KOMFORT DER JAPANISCHEN ZÜGE NUTZEN

DEN GANZEN KOMFORT DER JAPANISCHEN ZÜGE NUTZEN
Alle Langstreckenzüge verfügen über komfortable Sitze mit verstellbarer Rückenlehne.

Die Sitze können um 180 Grad gedreht werden. So können Sie immer in Fahrtrichtung reisen und mit Ihren Reisekameraden eine Vierergruppe bilden.

Die Züge verfügen über Toiletten und bieten meistens auch die Möglichkeit zu telefonieren.

Zwischen den einzelnen Waggons finden Sie einen Raucherbereich.

DIE HAUPTVERKEHRSZEITEN VERMEIDEN

DIE HAUPTVERKEHRSZEITEN VERMEIDEN
Die Hauptverkehrszeiten in Japan liegen zwischen 7.00 und 9.00 Uhr morgens und 17.00 und 19.00 Uhr abends. Zu diesen Uhrzeiten sind die meisten Züge völlig überfüllt und erschweren das Reisen mit großem Gepäck.

VERPFLEGUNG IM ZUG

VERPFLEGUNG IM ZUG
In einem japanischen Zug werden Sie niemals Hunger leiden. In den größeren Bahnhöfen finden Sie immer Verkaufsbuden, in denen Fertiggerichte mit lokalen Spezialitäten angeboten werden und deren Mitarbeiter oft auch in die Züge kommen, um Ihre Produkte anzubieten (außer bei lokal verkehrenden Zügen).

Genießen Sie ein leckeres ekiben und genießen Sie dabei den Ausblick auf die Landschaft, die an Ihnen vorüberzieht.
Japan Rail Pass Ab € 222
Kansai Pass Ab € 17
Kyushu Pass Ab € 117
Shikoku Pass Ab € 70
West Pass Ab € 148
Hokkaido Pass Ab € 129
Central Pass Ab € 109
East Pass Ab € 203

BENUTZUNGSANLEITUNG FÜR HYPERDIA

Hyperdia
Indem Sie weiter auf dieser Website surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern, Ihnen personalisierte, zu Ihren Interessen passende Inhalte vorzuschlagen oder Statistiken zur Besucherzahl zu erstellen. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren und Cookie-Präferenzen bearbeiten.