Japon

Der neue JR-East-Luxuszug

startet im Frühling 2017

LuxusZug

Auch wenn zur Zeit viele der älteren Nachtzüge in Japan den Betrieb einstellen, sucht Japan Railways natürlich immer nach Möglichkeiten den Reisenden auch in Zukunft komfortables und praktisches Reisen zu ermöglichen.

Mit der Popularität des Seven Stars in Kyushu "Kreuzfahrt"-Zuges schaut man nun nach mehr Möglichkeiten Luxus und Zugreisen zu verbinden.

Hier der erste Blick auf den zukünftigen Luyuszug der JR-East!

Über den Zug

Dieser besondere JR-East Zug soll voraussichtlich im Frühling 2017 auf die Schiene kommen und dann auf einer bisher noch nicht bekanntgegebenen Route fahren.  

Der Zug wurde designt von Kiyoyuki Okuyama, und soll wie ein Luxushotel aussehen, mit 10 Wagen, ausgestattet in gehalten in den Farben Champagner und Gold. 

Ein Restaurant-Speisewagen wird er haben und der letzte Wagen wird eine Lounge, teilweise aus Glas sein, um den reisenden spektakuläre Blicke auf die japanische Landschaft zu erlauben.

Die Unterkünfte im Zug

An Bord des geplanten Luxuszuges werden bis zu 34 Passagiere untergebracht werden können. Die höher klassigen Unterkünfte findet man dann in einem Wagen mit Deluxe-Sweet-Zimmern, mit jeweils 2 Räumen pro Suite. 

Einer der beiden Räume wird zwei Stockwerke haben und der obere Stock wird mit Tatami-Matten ausgelegt sein und als japanisches Wohnzimmer dienen, mit großem Fenster, um die vorbeiziehende Landschaft zu genießen.

Merhr reiseTipss

der seven stars in kyushu
Wie Reist man in Tokyo?
Der Sunrise Izumo
Japan Rail Pass Ab € 222
Kansai Pass Ab € 17
Kyushu Pass Ab € 117
Shikoku Pass Ab € 70
West Pass Ab € 148
Hokkaido Pass Ab € 129
Central Pass Ab € 109
East Pass Ab € 203
Indem Sie weiter auf dieser Website surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern, Ihnen personalisierte, zu Ihren Interessen passende Inhalte vorzuschlagen oder Statistiken zur Besucherzahl zu erstellen. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren und Cookie-Präferenzen bearbeiten.